Erklärung zum Datenschutz

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website „influencer-n21.de“ (im Folgenden „Webseite“ genannt). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten („Daten“) ist uns ein besonderes und wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung der Webseite erhoben und wie diese von uns verwendet werden. Ebenso möchten wir Sie darüber informieren, welche Maßnahmen wir in technischer und organisatorischer Hinsicht zum Schutz Ihrer Daten getroffen haben. Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ auf der Webseite abgerufen werden.

2. Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V. Schiffgraben 27, 30159 Hannover

3. Externer Hoster

Unsere Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Es handelt sich bei dem Daten, die übermittelt werden um personenbezogenen Daten.Diese werden erfasst und auf den Servern des Hosters gespeichert. Ihre Daten werden von unserem Hoster nur insoweit verarbeitet, wie dies zur Erfüllung seiner Pflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.Wir setzen folgenden Hoster ein:

netcup GmbH

Daimlerstr. 25

76185 Karlsruhe

4. Ihre Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also Einzelangaben über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse wie beispielsweise Ihr Name, Ihr Geburtsdatum oder Ihre E-Mail-Adresse. Bei der Registrierung für den Wettbewerb auf unserer Webseite verwenden wir folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Adresse
  • Status (Lehrer, Schüler, Anderer)
  • Konkrete Informationen zur Projektteilnahme
  • Schule
  • Klassenstufe

5. Verarbeitung Ihrer Daten

Die Webseite gibt Ihnen die Möglichkeit, sich über das Projekt „Influenced by Education: YouTube in der Schule“ zu informieren und sich für den Videowettbewerb zu registrieren.Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Basis des mit Ihnen abgeschlossenen Vereinbarung oder Ihrer Einwilligung. Zweck der Verarbeitung ist es, Ihnen unsere Webseite und Leistungen ordnungsgemäß darzustellen und anzubieten. Im Einzelnen können Ihre Daten wie folgt verarbeitet werden:5.1 Rein informatorische Nutzung der WebseiteBesuchen Sie unseren Internetauftritt zu rein informatorischen Zwecken, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie uns Daten zur Verfügung stellen. In diesem Fall erheben und verwenden wir nur diejenigen Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie zum Beispiel

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten,
  • Typ und Einstellungen des von Ihnen verwendeten Internetbrowsers,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • die von Ihnen zuletzt besuchte Internetseite,
  • Ihre IP-Adresse.

Diese Daten erheben und verwenden wir bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts zu rein informatorischen Zwecken ausschließlich in nicht-personenbezogener Form und zu dem Zweck, die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten zu ermöglichen, unser Internetangebot zu verbessern sowie zu statistischen Zwecken. Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs. Eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

5.2 Teilnahme am Wettbewerb

Den Wettbewerb führen wir, die Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen, Schiffgraben 27, 30159 Hannover durch. Die Landesinitiative n-21 werden die Daten, die Sie ihm Rahmen Ihrer Bewerbung angeben, austauschen, um Ihre Bewerbung gemeinsam zu bearbeiten und zu bewerten. Näheres dazu finden Sie auch in unseren Teilnahmebedingungen, Die Landesinitiative n-21agiert hierbei als verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Wir löschen Ihre Daten, sobald das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist. Relevante Daten erfolgreicher Bewerbungen (Kontaktdaten, Wettbewerbsbeitrag, Einwilligungserklärungen) speichern wir darüber hinaus bis zum Abschluss der Gesamtlaufzeit des Projekts.

6. Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie dies für die Durchführung des Projekts erforderlich ist. Wenn Sie beispielsweise Ihr Profil gelöscht haben, löschen wir regelmäßig auch Ihre Daten. Dies ist nur dann nicht der Fall, soweit wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu einer Aufbewahrung verpflichtet sind, insbesondere aus steuerlichen und bilanziellen Gründen. In diesem Fall löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der entsprechenden Aufbewahrungsfristen.

7. Datenübermittlung an Dritte, Drittlandtransfers

Eine Datenübermittlung an Dritte findet ausschließlich in dem Fall statt, in dem Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung vorab hierzu erklärt haben oder falls wir dazu vertraglich oder gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind oder gerichtlich oder behördlich verpflichtet werden. Eine Übermittlung kann erforderlich sein, wenn wir Unternehmen, zum Beispiel technische Dienstleister, mit der Durchführung entsprechender Leistungen beauftragen. In diesem Fall bestehen datenschutzrechtliche Vereinbarungen, um diese Übermittlung zu rechtfertigen.Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union oder des europäischen Wirtschaftsraumes oder eine internationale Organisation findet grundsätzlich nicht statt. Sofern eine solche Übermittlung ausnahmsweise stattfindet, werden wir diese ausschließlich unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben tätigen, insbesondere im Hinblick auf das Vorhandensein eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission oder unter Anwendung geeigneter und angemessener Garantien. Letztere sind bei unserem Datenschutzbeauftragten verfügbar.Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Internetbrowser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auch unter Pseudonym geführte Nutzungsprofile werden ohne ausdrückliche, gesondert erklärte Einwilligung Ihrerseits nicht mit personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht. Gleichwohl können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich werden nutzen können.

8. Einbindung von YouTube-Videos

Wir binden Videos von YouTube, dem Videoportal von Google, ein. Hierbei werden grundsätzlich von Google YouTube-spezifische Cookies gesetzt und Informationen übermittelt. Dies geschieht normalerweise bereits dann, wenn ein Nutzer eine Webseite betritt. Vorher wird die Datenverarbeitung durch Google durch ein vorgeschaltetes Thumbnail verhindert. Der Nutzer kann so selbst entscheiden, ob er die Videos anschauen möchte und ob er eine Datenverarbeitung durch Google zulassen möchte. Wenn der Nutzer sich dazu entscheidet, können Daten an Google übertragen werden. Weitere Informationen dazu finden sich in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

9. Datensicherheit

Wir bedienen uns technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um anfallende und erhobene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft über die bei der Nutzung unserer Website verarbeiteten Daten oder deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen. Ferner können Sie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

11. Content Delivery Network

Diese Webseite bedient sich eines sogenannten Content Delivery Network (CDN). Als CDN wird ein Netzwerk aus leistungsfähigen Servern bezeichnet, die Inhalte an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt zwischenspeichern. Dabei gibt es zwei Aufgaben: zum einen sollen Inhalte in kürzester Zeit bereitgestellt werden und zum anderen wird der Web-Host entlastet, indem der Datenverkehr verteilt wird. CDNs übermitteln zwei Arten von Inhalten: Dynamische und statische Inhalte. Statische Inhalte erhalten alle Webseitenbesucher in gleicher Form, wie zum Beispiel Videoinhalte von Streaming-Diensten oder Code-Frameworks (z.B. Javascript, jQuery). Dynamische Inhalte werden zunächst an den Nutzer angepasst und erst im Moment der Anfrage erstellt. Dazu zählen Inhalte, die über Web-Anwendungen, E-Mail oder Online-Shops erfolgen und personalisiert sind. Um letzteres nutzen zu können, müssen erst Informationen über den Webseitenbesucher an das CDN übermittelt werden. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung eines CDN und die Übermittlung Ihrer Daten an dieses ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer technisch einwandfreien und schnellen Darstellung unserer Webseite und der Entlastung unserer IT-Infrastruktur. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Hierfür können Sie die im Impressum genannten Kontaktdaten nutzen.

12. Kontakt

Für weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Datenschutz sowie zwecks Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Christian Scheller

Datenschutzbeauftragter

Schiffgraben 27

30159 Hannover

n-21 logo filmklar logo